Mittwoch, 11. April 2012 in , ,

[TAG] Beauty Zwangsmaßnahmen und Macken

Moin moin
heute soll's ums Beantworten zweier Communitytags gehen, die sich meines Erachtens nach gut kombinieren lassen. Ich wurde zwar nicht explizit getagged (buhuhu keine Freunde ^^) aber allein um mich mal mit meinen Macken und Faulheiten auseinanderzusetzen ist das hier ganz nice.
Fangen wir also an mit meinen fünf Beauty Zwangsmaßnahmen aka Dinge, für die ich mich mit meinem inneren Schweinehund prügeln muss:
  1. Ich bin peelingfaul. Mein Gesicht gleich gerne mal einer Wüstenlandschaft, denn wenn ich mal länger als drei Tage nicht peele, blättert und pellt alles lustig vor sich hin. Trotzdem schaffe ich's partout nicht, Routine im Peelen einschleifen zu lassen.
  2. Nägel feilen, pflegen und co ist echt ne Last. Meine Stummelkrallen sind alles, aber nicht dafür prädestiniert, lang zu wachsen. Sie brechen, reißen, splittern. Trotz Cremes, Kuren, Lacken, Wunderwaffen. Irgendwann hab ich dann aufgegeben, das Experiment lange Nägel durchziehen zu wollen. 
  3. Epilieren. Ja, manchmal fühle ich mich wie Chewbacca, auch wenn die Felldichten unserer Bein natürlich noch lange nicht übereinstimmen. Aber an so Tagen, an denen es regnerisch, kalt oder gemütlich ist habe ich einfach keine Lust mich um diese Stoppelchen zu kümmern. Im Endeffekt tu ich's dann aber doch. Einfach weil ich's nicht schaffe, diese Wookiegeräusche zu lernen :D
  4. Fußpflege. Ich hasse Füße, es ist ein Graus sie anfassen zu müssen und mich damit im Detail zu beschäftigen. Es kostet demnach viel Überwindung.
  5. Ich bin von Natur aus eher Blondine. Da fällt es natürlich sofort auf, wenn meine Haare ein Stück rauswachsen und es schaut schnell mal nach Glatze aus. Nichtsdestotrotz lasse ich mir zu oft zu lang Zeit zum Nachfärben.
Bin ich nicht langweilig? Das meiste kommt mir von anderen Leidensgenossinen sehr bekannt vor. ABER: Wie ist das mit den Füßen? Findet ihr die auch irgendwie eklig oder hab ich einen an der Klatsche? 

Not sure if normal chick or totally crazy?!

Weiter geht's mit meinen fünf Beautymacken. Ich weiß nicht, ob ich fünf zusammenbekomme, aber wie sagt man hier so schön? "Versuch macht kluch!":
  1. Ich schminke mich im sitzen auf dem Bett mit einem Handspiegel. Anders geht es kaum und die Ergebnisse sehen fürchterlich aus, wenn ich mich zB. im Stehen schminke. Außerdem obligatorisch dabei: Die Schnute. Ich ziehe sie automatisch, wenn ich in den Spiegel sehe. Bitte nicht mit einem Duckface verwechseln, dat sieht noch 'ne Spur bescheuerter aus.
  2. Ohne meine Augenbrauen? Ohne mich! Wenn ich rausgehe muss ich zumindest meine Augenbrauen nachgezogen haben, denn ohne wat sind die sehr spärlich und hören nach der Hälfte auf. So kommt es zum Beispiel auch vor, dass wenn ich Besuch zum Übernachten von Freundinnen habe, ich alles abschminke, nur die Augenbrauen nicht. Weird, I know.
  3. Ich habe unterwegs eine Bürste dabei, um immer mal wieder die Haare durchzukämmen. Grade beim Tanzengehen ist das für mich wichtig, da ich Naturkringellöckchen habe und die nur mit einem Glätteisen und Aufwand bändigen kann. Bin ich unterwegs und mein Haar wird feucht, dann fängt es bei nicht-kämmen an zu verfilzen. Schmerzhaft und nicht schick.
  4. Wenn mir langweilig ist, schnappe ich mir meine Lidschatten/Kajalstifte/Lippies/Insert random Schminkutensil und male mir die Hände voll. Nicht einfach nur zum swatchen, nee richtige kleine Kunstwerke können dabei entstehen. Abstrakte Kunst versteht sich *hust*.
  5. Aus meiner Minihandtasche kann ich unterwegs immer ein kleines, fertiges Makeup zaubern...
So, genug Seelenstriptease hier. Wenn ihr wollt, könnt ihr mir ja eure Beiträge zu den Tags in den Kommentaren verlinken oder die Tags eben dort beantworten. Dr. Jay sitzt auf der imaginären Schmink-Uschi-Couch und therapiert gern :D

Bis bald und möge die Macht mit euch sein.

    3 Comments So Far:

    1. 1. Wenn ich Mascara benutze, MUSS ich mein linkes Auge mit der linken Hand schminken, ansonsten seh ich aus, wie ein Panda! Und das als Rechtshänderin.

      2. Ich mache grundsätzlich meinen Mund auf, wenn ich mich schminke!

      3. Ich muss mich im stehen schminken, und hänge mit dem Gesicht keine 3 cm vor dem Spiegel, anders kann ichs nicht.

      3. Bei jedem Drogeriemarkteinkauf, kaufe ich mir mindestens einen Nagellack! Es gab in den letzten 5 Jahren nicht einen Einkauf ohne!

      4. Ich brauche jeden Tag eine andere Farbe auf meinen Nägeln!

      5. Zum Thema Füße: Die können so scheiße aussehen, wie sie wollen, ich mach da nix dran, ich würd freiwillig niemals meine Füße anfassen! Ich würde die auch nie wen anders anfassen lassen!

      6. Ohne Haarspary gehe ich nicht aus dem Haus! Ich würde mit Gammelklamotten und ungeschminkt auf die Straße gehen, aber nicht, ohne Haarspray!

      7. Nachdem ich meine Augen, bis auf den Mascara, fertig geschminkt habe, muss ich eine Rauchen gehen. Erst danach kommt der Mascara zum Einsatz!

      8. Ich würde mich NIE von anderen Menschen schminken lassen bzw. damit auf die Straße gehen. Ich hätte immer Angst, dass ich komisch aussehe und mich die Leute angaffen, weil das grundsätzlich immer anders aussieht, als wenn ich das gemacht habe!

      9. Ich gehe freiwillig zu keinem Friseur! Ich mach das seit Jahren selbst. Jedes Mal wenn ich dann doch mal zum Friseur gegangen bin, wurden mir die Haare versaut!

      10. Wenn mir diverse Beautyartikel ganz besonders gefallen, kaufe ich immer direkt 3 davon, aus Angst, dass der irgendwann nicht mehr hergestellt werden. Außer von MAC, das wäre auf Dauer zu teuer :D

      AntwortenLöschen
    2. Es hat ein bisschen (hust) gedauert bis ich gefunden habe, WIE man hier Kommentare hierlässt, aber dalassen wollte ich auf jeden Fall einen :D

      SOOO ein huebscher Blog! :) Ich bin arg begeistert & lese weiter mit!

      <3 Liebste Grüsse

      -
      Füsse sind loahdoansdiqegp. Ih.

      AntwortenLöschen
    3. Füße sind das ALLERLETZTE, da stimme ich dir zu!!! :-D

      AntwortenLöschen

    May the commentforce be with you und vielen Dank für's Senf abgeben